Warme Köpfchen und Füßchen

So lange ich mich erinnern kann strickte meine Großmutter. I m m  e r . (Wenn sie nicht gerade äußerst erfolgreich ihr Unternehmen leitete. Nur damit Sie sich jetzt niemanden in Kittelschürze mit Dutt vorstellen.)

Die gesamte Familie profitierte von Socken, Jacken und Pullovern, die so entstanden. Es wurde aber auch ständig gestrickt, um zu helfen. Unzählige Mützen, Socken und Kinderjäckchen wanderten jährlich auf einen Basar für einen guten Zweck.

Dieses Bild hatte ich vor Augen, als ich die Berichte aus einer Erstaufnahmestelle für Flüchtlinge hörte, in der ständig Säuglinge und Kleinkinder ankamen. Mit Kleidung, die für europäisches Winterwetter völlig unzureichend war. Also habe ich gestrickt, Mützen und Schühchen:

Ich hoffen, dass mein kleiner Beitrag ein bißchen „Warmes Willkommen in Deutschland“ vermitteln konnte.

Glückauf!

2 Gedanken zu “Warme Köpfchen und Füßchen

Und jetzt Sie: Kommentare herzlich willkommen!

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s