Der April Kranz

Der Sommer naht – und der April Kranz ist ein Überblick über mehrere Sommer-Pullover der vergangnen Jahre. Mal wieder ein Reste Projekt:

DSC_0640

Basis ist ein Drahtgestell, umwickelt mit 2 mm dicken Schaumstoff. Der „Schal“ ist knapp 2 m lang und einfach drumherum genäht. Nicht gerade ein schnelles Projekt, ich hatte die Länge des Schals unterschätzt.

GlückAuf!

Advertisements

Der zeitlose Kranz – oder: Was aus den Sukkulenten geworden ist

Dieser Kranz braucht keinen Monat – er bleibt! Dafür hängt er auch nur zu Fotozwecken an der Tür, sonst hängt er im Windfang. Die Bewegung der Tür würde er wohl nicht lange überstehen – ausserdem ist er recht schwer.

 

 

Er hängt nun seit dem Herbst dort – den Winter übersteht er bisher ganz gut.

Meine Sukkulentenzucht hatte für zwei Kränze gereicht, meine Mutter hat auch einen bekommen.

Die Basis ist ein geflochtener Korbkranz, mit Folie ausgeschlagen.

GlückAuf!

Der Februar Kranz

Frühlingskranz-5

Wir nähern uns in Tages-Portionen dem Frühling. Also weicht das Winterschild dem pastelligen Farbenmeer und der Februarkranz kommt farbenfroh daher. Das ist das Höchsmaß an BUNT, das in HansensGasse geht …


GlückAuf!

Der Januar Kranz

Winterkranz

Die Basis war mal der Rand eines Korbes – mit viel weißer Farbe getüncht ist sie nun vielseitig verwendbar.
Mein Winterschild von hier: Der Winter ist da!
Und Pompons in verschiedenen Blautönen und unterschiedlichen Größen.

So passt mein Januarkranz gut in die Jahreszeit – und zum Wetter.

 

Glückauf!

Was von der Gerste übrig blieb…

wird bald nicht mehr viel sein.

Den Strauss von der Fensterbank habe ich an den Vogelfutterbaum gebunden – und die Meisen haben es als Einladung aufgefasst:

So früh in der Futtersaison sind sie noch sehr scheu und lassen sich nur durch das geschlossene Fenster fotografieren.

Im Februar haben sie dann schon mehr Vertrauen – aber dann wird sich das Thema Gerste erledigt haben.

Da waren die Mäuse im Schuppen schneller, das blieb vom Türkranz übrig, der dort gelagert war:

 

GlückAuf!

November Kranz

Ein Drahtkleiderbügel und 4 Einkaufs-Stoffbeutel voller Ahornblätter – kostenloser Herbstkranz im November:

DSC_9921z

Tipp: Die Blätter sammeln und sofort verarbeiten, dann trocknen sie in Form. Wenn Sie vorher getrocknet sind wird das Auffädeln eine bröselige Angelegenheit!

 

 

Glückauf!

 

Merken

Oktober Kranz

Jeden Monat ein neuer Kranz.

Ob ich das schaffe?

Den Start macht der Gerstenkranz: pieksende, kratzende Gerste zu Büscheln zusammengefasst und um einen großen Metallreifen gebunden.Gerstenkranz_2

Gerstenkranz

Am Türbeschlag arbeiten wir noch. Aber der Klopfer ist doch schon ganz schön, oder?

KlopferKlopfer-1

 

Glückauf!